susanne spilker

Ein Haus

Lange Zeit war ich froh in einer
übersichtlichen Mietwohnung zu wohnen,
viele Jahre redete ich mir ein,
dass das Wohnen in einem Haus
nicht unbedingt „Glück“ bedeutet, denn
meine Kindheit verbrachte ich in meinem
Elternhaus und war alles andere als glücklich,
inzwischen weiß ich woran das alles gelegen hat
und das Haus konnte eigentlich am wenigsten dafür,
das Unglück der Menschen, die dort lebten war eher
für diese ganzen Dinge verantwortlich,
das ist nun vergangen und es wird Zeit,
dass ich mich wieder öffne für ein neues Haus,
was mein Mann und ich uns ausgesucht haben
oder hat das Haus vielleicht auch uns ausgesucht,
ich bin gespannt auf den vielen Platz,
genügend Zimmer für alle,
den schönen Garten,
der auf liebevolle Hände wartet,
Ende des Jahres werden wir dort ankommen,
bis dahin gibt es allerdings
noch Vieles zu bewegen,
ich bin sehr gespannt wie sich unser Leben
im neuen Haus so gestaltet.